menu /orchestra
Stadtkapelle - Probe Dienstag 19:30 Uhr im Kubiz Die Stadtkapelle Öhringen e.V. kann auf eine lange Tradition in der Geschichte der Blasmusik zurückblicken. Sie wurde im Jahr 1800 gegründet und ist die älteste Kapelle im Blasmusikverband Hohenlohe. Ihre Tradition führt zurück bis zu den Öhringer Stadtmusikmeistern.

Die Musikerinnen und Musiker bieten ihren Zuhörern Musik aller Sparten, vom Marsch bis zu hochwertiger, konzertanter Blasmusik. Eines der besonderen Konzerte ist das Kammerkonzert in der "guten Stube" Öhringens, dem Blauen Saal. Musiker von Stadtkapelle und Jugendkapelle präsentieren sich in kleinen Ensembles und bringen selbst einstudierte Stücke nicht nur aus dem klassischen Bereich zu Gehör. Das Kammerkonzert findet in mehrjährigem Wechsel mit dem Kirchenkonzert statt, welches in einer der Öhringer Kirchen aufgeführt wird. Auch hier unterstützen Kammermusik-Gruppen das Programm, bei dem auch die Stadtkapelle in Komplettbesetzung spielt.
Weitere wichtige Veranstaltungen sind das Schlosshofkonzert am 1. Mai, das Matinee im Rahmen des Sommerfestivals der Stadt Öhringen und gelegentliche Kinderkonzerte.

Das Highlight im musikalischen Jahr der Stadtkapelle Öhringen ist die Bläsergala in der Kultura. Hier zeigen die Musiker die ganze Bandbreite ihres Könnens einer Höchststufenkapelle aus dem Bereich der konzertanten und symphonischen Blasmusik. Aber auch moderne Musik, Film- und Musicalmelodien in interessanten Arrangements kommen hier zum Vortrag. Ein weiterer Höhepunkt der Bläsergala ist das Gesamtorchester der Stadtkapelle. Alle drei Jugendorchester treten gemeinsam mit der Stadtkapelle auf und bilden ein Orchester mit über 100 Musikerinnen und Musikern.
Jugendkapelle - Probe Montag 19:00 Uhr im Kubiz Die Jugendkapelle der Stadtkapelle Öhringen e.V. ist ein vollbesetztes Jugendorchester das seit Jahren auf gutem Mittelstufenniveau musiziert.
Die Jugendlichen sind in der Zwischenzeit zu verantwortlichen Mitgliedern einer Gruppe gereift und werden in Entscheidungen, die sowohl das Musikalische als auch das Freizeitprogramm betreffen, stark mit einbezogen.

Der Verein hat schon vor über 10 Jahren einen Jugendvorstand ins Leben gerufen. Aus der Jugendkapelle heraus bildet sich der Stamm dieses Jugendvorstandes. Der Jugendleiter der Stadtkapelle wird durch alle Jugendlichen in einer Jugendhauptversammlung gewählt.  Alle Kinder und Jugendlichen, auch die Mitglieder im Schülo und der 4-Juka haben Stimmrecht. Die Entscheidung über den Jugendleiter wird von der Jugend getroffen und von der Hauptversammlung der Stadtkapelle lediglich bestätigt. Auch der Dirigent berücksichtigt die musikalischen Wünsche, Vorschläge und Anregungen aus dem Orchester in der Planung der Konzertprogramme.

Das Hauptevent der Jugendkapelle ist die Mitgestaltung der Bläsergala, dem Jahreskonzert der Stadtkapelle im Dezember. Beim Jahreskonzert gestaltet die Jugendkapelle einen Teil des Konzertprogramms selbst. Hier wird anspruchsvolle Konzertmusik gespielt, an der das Orchester wachsen kann. Darüber hinaus tritt die Jugendkapelle auch zu verschiedenen Anlässen mit Unterhaltungsmusik auf. Dies sind sowohl eigene Stadtkapellen-Veranstaltungen aber auch einige externe Auftritte . Bei Unterhaltungsauftritten wird eine moderne Blasmusik gespielt, viele Oldies, Rock, Pop, Film und Musical. Der Übergang zur Stadtkapelle ist fließend. Die meisten Musikerinnen und Musiker spielen eine Zeit lang parallel in beiden Orchestern. Das Orchester hat ca. 30 Mitglieder.
4-Juka - Probe Dienstags 18:00 Uhr im Kubiz Wer das Schülo erfolgreich durchlaufen hat, das Zusammenspiel mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern beherrscht, kommt in die Vor- Juka (4-Juka). Die Mitglieder der 4-Juka sind in der Regel zwischen 12 und 15 Jahre alt.

In der 4-Juka lernen die Musikerinnen und Musiker, dass jeder Einzelne ein wichtiger Teil einer sozialen Gruppe ist und Verantwortung für die Gruppe trägt. Dies ist manchmal etwas schwierig, da es in diesem Alter viele andere Interessen gibt und einige Probleme, die das Teenagerleben so mitbringt, bewältigt werden müssen. Hier versuchen wir neben der Probenarbeit mit unserer außermusikalischen Jugendarbeit das Leben mit verschiednen Veranstaltungen leichter zu machen.

Das Musikalische wird immer interessanter. Beben Original-Kompositionen für Jugendblasorchester werden auch Filmmusik, Pop- und Rockmusik, sowie Musik aus Musicals gespielt.

Regelmäßige Auftritte sind das Kooperationskonzert der Musikschule Öhringen zusammen mit dem Hohenlohe Gymnasium, der Vorspielnachmittag und als Teil des Gesamtorchesters bei der Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen.

Wie das Schülo ist auch die 4-UK ein Kooperationsiorchester mit der Jugendmusikschule Öhringen. In der Regel hat das Orchester ca. 15 - 20 Mitglieder.
Schülerorchester - Probe Dienstags 17:00 Uhr, Kubiz Was ist ein Dirigent?!
Was macht ein Dirigent?!
Gemeinsam anfangen und auch wieder aufhören, wie geht das?!
Intonation, was ist das? Zusammenspiel, mit wem?!
Hört man mich?!
Was ist Disziplin im Orchester?!

Es gibt viele Fragen, wenn Kinder zum ersten mal in einem Orchester spielen. Deshalb gibt es bei uns das Schülerorchester, auch Schülo genannt. Das Schülo ist das Orchester mit unseren jüngsten Musikerinnen und Musikern. Es ist ein Kooperationsorchester der Jugendmusikschule Öhringen und der Stadtkapelle Öhringen.

Nach circa einem Jahr Unterricht auf einem Blasinstrument oder dem Schlagzeug haben die SchülerInnen das nötige Können um im Schülo mitzuspielen. Die InstrumentallehrerInnen und der Dirigent entscheiden gemeinsam, wann der richtige Zeitpunkt für jedes einzelne Kind gekommen ist.

Im Orchester wird dann das erste Zusammenspiel mit den anderen Instrumenten geübt, was am Anfang gar nicht so einfach ist, wenn der Nachbar oder die Nachbarin etwas ganz anderes spielen muss, als man selbst. Auch an den großen Klang eines Orchesters muss man sich erst mal gewöhnen. Darauf wird bei den Proben natürlich Rücksicht genommen. Das persönliche Zurechtfinden der Kinder im Orchester steht zunächst im Vordergrund.

Jedoch auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Es wird viel gelacht in der Probe und ein falscher Ton ist kein Weltuntergang. Trotzdem wird auf Qualität geachtet, ebenso wie auf die notwendige Disziplin im Orchester.
Auch das Schülo spielt verschiedene Auftritte: Beim Vorspielnachmittag, Familientag oder bei der Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen, hier als Teil des Gesamtorchesters zusammen mit der Jugendkapelle, der 4-UK und der Stadtkapelle. Überraschungsprobe mit Kennenlernen, Spiele, Radralley, Aquatoll, Schlittschuhlaufen, Klettern und einiges mehr an Freizeitaktivitäten umrahmen die Orchesterarbeit. Sie sind wichtiger Bestandteil unserer außermusikalischen Jugendarbeit.